Hochzeitsfotograf – Tipps für den Back-up-support

Da Sie Ihr erstes oder Ihr 101. Hochzeitsfotografieprojekt betrachten, ist es wichtig, den notwendigen Backup-Plan vor Ort zu haben. Jeder Fotograf muss diesen Plan haben, wenn er die Hoffnung hat, eine schwierige Situation am eigentlichen Hochzeitstag zu überstehen. Die gute Nachricht ist, dass Sie mit ein paar gut geplanten und ausgeführten Tipps für Hochzeitsfotografen die häufigsten und sogar die schwierigsten Umstände leicht überwinden können.

Tipps für die Planung für das Unbekannte

Du hast keine Möglichkeit zu wissen, was am Hochzeitstag passieren könnte. Es könnte ein kontrollierbares Problem sein oder etwas, das Sie nicht vorhersehen oder vorhersagen können. Die folgenden Tipps werden Ihnen helfen, einige der häufigsten Probleme mit Hochzeitsfotografen zu planen.

  • Haben Sie einen Backup-Plan für schlechtes Wetter geplant. Das Wetter kooperiert nicht oft und für jeden, der Outdoor-Aufnahmen in Betracht zieht, ist es sehr wichtig, ein paar Backup-Standorte zu haben. Wählen Sie Orte aus, die Sie gut kennen oder die die Schönheit und den Glamour der Natur bieten, obwohl sie sich im Innenbereich befinden.
  • Du solltest für deine Bedürfnisse am Hochzeitstag planen. Machen Sie zum Beispiel eine Liste aller Geräte und Zubehörteile, die Sie als Hochzeitsfotograf mitnehmen müssen. Halten Sie diese Liste bereit und fügen Sie alles hinzu, was Sie im Laufe einer Woche vergessen haben. Bald, wenn du eine Reihe von Fotoveranstaltungen gemacht hast, wird diese Liste in Stein gemeißelt.
  • Planen Sie eine Route, um von Ort zu Ort zu gelangen. Obwohl der berühmte “just follow me”-Plan funktionieren kann, wenn man an Orte geht, die einem unbekannt sind, ist es am besten, einen gut durchdachten Plan im Voraus zu haben. Sie können kostenlose Software online oder ein GPS-Gerät im Auto verwenden, um Ihnen bei diesem Prozess zu helfen.
  • Versuchen Sie, an der Hochzeitsprobe teilzunehmen. Diese Veranstaltung ist nicht eine, bei der die meisten Fotografen gehen, aber es kann eine der besten Möglichkeiten sein, damit Sie sich mit dem Layout der Orte, den beteiligten Personen vertraut machen und sogar mit der Braut und dem Bräutigam an ihren besonderen Bedürfnissen arbeiten können.

Ein paar Pläne im Voraus zu machen, wird jeden Hochzeitsfotografen vor Problemen an seinem Hochzeitstag bewahren. Obgleich es keine Möglichkeit gibt, für jedes Problem zu planen, können Sie sich oft auf diese Backup-Pläne verlassen, und die Braut und der Bräutigam werden Sie dabei zu schätzen wissen.